Hauptinhalt

Internationale Termine im Jahr 2022

Zwei Männer stehen vor einer Fahnengalerie © Sächsische Staatskanzlei

Ministerpräsident Michael Kretschmer empfing den Botschafter von Japan in der Bundesrepublik Deutschland, Hidenao Yanagi, zum Antrittsbesuch.

Deutschland und Japan verbinden über 160 Jahre diplomatische Beziehungen. Für Sachsen ist Japan ein wichtiger Partner, insbesondere in Wirtschaft, Wissenschaft & Kultur.

Yanagi ist seit Dezember 2020 japanischer Botschafter in Deutschland. Zuvor arbeitete er als Botschafter Japans in Jordanien. Von 2014 bis 2017 war er als Generalkonsul in München Teil der japanischen Vertretung in der Bundesrepublik. 

Yanagi wurde 1958 geboren und spricht Japanisch, Englisch und Deutsch. Unter anderem studierte er an der Universität Konstanz. 

Zwei Männer stehen vor einer Fahnengalerie © Sächsische Staatskanzlei

Ministerpräsident Michael Kretschmer empfing den Botschafter der Slowakischen Republik in der Bundesrepublik Deutschland, Marián Jakubócy, zum Antrittsbesuch.

Sachsen und die Slowakische Republik wollen die wirtschaftliche Zusammenarbeit vertiefen und neue Partnerschaften im Bereich Forschung und Bildung auf den Weg bringen.

Ein Mann sitzt an einem Schreibtisch und schaut auf einen Bildschirm. © Sächsische Staatskanzlei

Ministerpräsident Michael Kretschmer traf die Botschafterin Großbritanniens in einem virtuellen Kennenlerngespräch mittels einer Videokonferenz.

Gallard ist seit November 2020 britische Botschafterin in der Bundesrepublik Deutschland. Sie arbeitete zuvor im britischen Außenministerium. Zwischen 2011 und 2014 war sie bereits als britische Botschafterin in Portugal tätig.

Der Chef der Staatskanzlei Oliver Schenk empfing die serbische Botschafterin Dr. Snezana Jankovic zum Antrittsbesucht in virtueller Form.

Jankovic ist seit Oktober 2019 Botschafterin der Republik Serbien in der Bundesrepublik Deutschland und war zuvor als Botschafterin in der Schweiz und Liechtenstein tätig.

Der Chef der Staatskanzlei Oliver Schek traf den Generalkonsul der USA Ken Toko zu einem Gespräch.

Ken Toko ist seit August 2020 als US-Generalkonsul für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen am US-Generalkonsulat in Leipzig tätig. Er war zuvor amtierender stellvertretender Botschaftsrat des US-Außenministeriums in Washington D.C.

Neben der Botschaft in Berlin unterhalten die USA in Deutschland insgesamt fünf Generalkonsulate.

Ministerpräsident Michael Kretschmer empfing den Botschafter Brasiliens Roberto Jaguaribe in der sächsischen Landesvertretung in Berlin.

Jaguaribe trat das Amt des brasilianischen Botschafters in der Bundesrepublik Deutschland im Februar 2019 an.

Zwei Männer stehen vor einer Fahnengalerie. © Sächsische Staatskanzlei

Ministerpräsident Michael Kretschmer empfing den brasilianischen Botschafter Francisco Jose Quiroga Fernandez zu seinem Antrittsbesuch in der Sächsischen Staatskanzlei.

Zwei Männer stehen vor einer Fahnengalerie. © Sächsische Staatskanzlei

Ministerpräsident Michael Kretschmer empfing der Botschafter der Türkei Ahmet Başar Şen zu seinem Antrittsbesuch in der Sächsischen Staatskanzlei.

Ahmet Başar Şen ist seit August 2021 türkischer Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland. Er arbeitete zuvor als Chef des Protokolls im türkischen Außenministerium.

Zwei Männer und eine Frau unterhalten sich.
Ministerpräsident Kretschmer (Mitte) beim Empfang des deutschen Botschafters in Italien, Viktor Elbling, gemeinsam mit Frau Anett Hofmann.  © Nikolai Schmidt

Ministerpräsident Michael Kretschmer reiste vom 15. bis 18. Juni 2022 für die konstituierende Sitzung der Arbeitsgruppe Sachsen-Latium sowie zu einer Privataudienz bei Papst Franziskus nach Rom. Er wurde von der Staatsministerin für Kultur und Tourismus Barbara Klepsch, einer kirchlichen Delegation des Bistums Dresden-Meißen unter Leitung von Bischof Heinrich Timmerevers und der Katholikenratsvorsitzenden Martina Breyer sowie von Mitgliedern der AG Sachsen-Latium begleitet.

Ein Mann und eine Frau stehen auf einer Freifläche. Die Frau zeigt mit dem Arm in eine Richtung.
Auf seiner Reise besuchte Staatsminister Schenk auch das Projekt »Katosi – Women Development Trust«, welches zusammen mit dem Verein »arche noVa« realisiert wurde.  © Sächsische Staatskanzlei

Im Juni 2022 reiste Staatsminister Oliver Schenk mit einer sächsischen Delegation nach Uganda. Dabei begleiteten ihn neben Mitgliedern des Sächsischen Landtages auch Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit.

Auf der Reise konnte Schenk Möglichkeiten für intensivere Kooperationen zwischen Uganda und dem Freistaat Sachsen und sächsischen Unternehmen prüfen.

Staatsminister Schenk: »In den vergangenen Jahren sind zahlreiche vertrauensvolle Kooperationen zwischen Partnern aus Uganda und sächsischen Unternehmen, Universitäten und Vereinen gewachsen. Zudem fördert der Freistaat Sachsen im Land Vorhaben von Organisationen, die in der Entwicklungszusammenarbeit tätig sind. Mit dem Besuch in Uganda wollen wir diese Beziehungen ausbauen und über weitere Wege der Zusammenarbeit sprechen«

Außerdem besuchte Schenk zwei Projekte von ugandischen Organisationen, die mit den sächsischen Vereinen Arche noVa und Afropa kooperieren. Im Rahmen ihres Kleinprojektefonds für Entwicklungszusammenarbeit hat die Sächsische Staatskanzlei seit 2019 fünf Projekte von sächsischen gemeinnützigen Vereinen in Uganda finanziell unterstützt, unter anderem zur Instandsetzung von Schulen, der Förderung von Mädchen und Frauen sowie in der Landwirtschaft. Projekte in Uganda können mit einem Fördersatz von bis zu 80 Prozent und bis zu 25.000 Euro gefördert werden.

Zwei Männer stehen vor einer Fahnengalerie. © Sächsische Staatskanzlei

Ministerpräsident Michael Kretschmer empfing den Botschafter der Arabischen Republik Ägypten, Khaled Galal Abdelhamid, zum Gespräch. Inhalt des Gesprächs war der weitere Ausbau der kulturellen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Sachsen und Ägypten.

Khaled Galal Abdelhamid ist seit Oktober 2019 Botschafter der Arabischen Republik Ägypten in Deutschland. Zuvor war er stellvertretender Außenminister und Kabinettschef.

Mehrere Menschen laufen im Sonnenaufgang. © Nikolai Schmidt

Ministerpräsident Michael Kretschmer besuchte Den Haag. Im Mittelpunkt der Reise stand der weitere Ausbau der Zusammenarbeit in Forschung und Kultur sowie in der Mobilität, technischen Innovationen und Energieversorgung. Im Rahmen der Delegationsreise richtete der Freistaat Sachsen am 6. Oktober 2022 gemeinsam mit dem Deutschen Botschafter einen Empfang zum Tag der Deutschen Einheit aus.

zurück zum Seitenanfang